Drucken

Medienmitteilung vom 5. Januar 2021
Graue Panther empfehlen Impfung


Im Einklang mit dem Schweizerischen Seniorenrat SSR appellieren die Grauen Panther Nordwestschweiz an alle Seniorinnen und Senioren, sich impfen zu lassen und damit einen wirksamen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie und der damit verbundenen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Krise zu leisten. Es ist erwiesen, dass die rasche Impfung vorab der über 75Jährigen den wirksamsten Weg zur Entlastung der Spitäler und Pflegenden bildet, weil diese Gruppe bei einer Infizierung am ehesten einen schweren Krankheitsverlauf riskiert.

Zugleich appellieren die Grauen Panther an alle Pflegenden der Alters- und Pflegeheime in der Region, sich testen und impfen zu lassen. Ohne dies wächst das Risiko massiv, dass sich die Lage in den Heimen verschlechtert und sie am Ende wieder abgeriegelt werden müssen wie im vergangenen Frühjahr. Das gilt es unbedingt zu verhindern.

 

Regionaljournal vom 18.1.2021
Impfen in Alters- und Pflegeheimen BL ab 2:25