Monatsversammlung vom 3. Oktober 2022

Wunderbar gelöste Stimmung herrschte beim traditionellen Herbstanlass der Grauen Panther «Bewegung zu swingendem Jazz». Rund 40 Pantherinnen und Panther kamen, um der temperamentvollen Musik der Grey Panther Jazzband zu lauschen und nach dem motivierenden Beispiel von Dorothée Siefert Hände, Füsse und Hüften im Rhythmus zu bewegen.
«Jede wie sie mag, jeder wie er kann» – das ist alle Jahre wieder der Grundsatz dieser Monatsversammlung. Einige kamen nur um zuzuhören, andere machten bei den Übungen im Sitzen wacker mit und wieder andere bewegten sich paarweise bewundernswert geschmeidig übers Parkett des Quartierzentrums Bachletten (QuBa).
«Bewegung ist das A und O», sagte die Dorothée Siefert. Sie tanze auch in der Küche und zur Musik aus dem Radio. Und sogar beim klassischen Konzert im Stadtcasino wünscht sie sich einen freien Platz, wo sich alle Bewegungslustigen tummeln könnten.
Mit Kaffee, Silserli und weiteren Hits der Grey Panther Jazzband klang im echten Sinne des Wortes der Nachmittag aus.

Heinz Weber (Text und Fotos)

  • Panther Jazz 01
  • Panther Jazz 02
  • Panther Jazz 03
  • Panther Jazz 04