Am 19.11.2001 gründeten die Grauen Panther Nordwestschweiz, der Kantonalverband der Senioren- und Altersvereine Baselland (KVABL) und der Seniorenverband Nordwestschweiz (SVNW) die Alterskonferenz Baselland.

Mit Auszug aus dem Protokoll Nr. 533 vom 9. März 2004 des Regierungsrates des Kantons Basel-Landschaft ist die Alterskonferenz Baselland als Ansprechpartner für Altersfragen für den Kanton und die Gemeinden bestätigt worden.

Am 18.08.2008 wurde die Novartis Pensionierten-Vereinigung (NPV) als gleichberechtigtes Mitglied in die Alterskonferenz Baselland aufgenommen.

Die Alterskonferenz Baselland konstituierte sich 2012 neu unter der Bezeichnung Interessengemeinschaft Senioren Baselland (IGSBL).

Ziele der IGSBL

Die IGSBL wahrt und fördert in Vertretung ihrer Trägerverbände und als Ansprechpartner für den Kanton und die Gemeinden die sozialen, materiellen und kulturellen Interessen der älteren Generation im Kanton Basel-Landschaft. Zur Erreichung bestimmter Ziele kann sie mit anderen Organisationen zusammenarbeiten.