Das Interesse am Angebot „Vorlesen“ kann einen praktischen Grund haben, z.B. Sehbehinderung. Wohl gibt es Hörbücher, eine wunderbare Einrichtung, aber nicht zu vergleichen mit dem Erlebnis in der realen Gruppe. Das Interesse an Literatur allgemein und an Neuerscheinungen ergibt in unserem Kreis auch Gespräche über Vorlieben und Abneigungen in der Literatur. Das entspannte Zuhören in der Gruppe kann Genuss bedeuten und ein angenehmes Gefühl der Gemeinsamkeit bringen Eine anschliessende Diskussion über die Lektüre resp. das Gehörte ermöglicht uns der Austausch unserer Meinungen.

mit Ulea Schaub, Tel.061 381 46 25 und Lisa Palm, Tel. 061 322 35 22

 

jeden 2. und 3. Dienstag des Monats im Vincentianum, Nonnenweg 3, 15-16.30 Uhr

Termine 2018: 9.+16. Jan., 13.+20. Feb., 13.+20. März, 10.+17. April, 8.+15. Mai, 12.+19. Juni, 11.+18. Sept., 9.+16. Okt., 13.+ 20. Nov., 11.+ 18. Dez.