Gutgelaunte GV erneuerte die Geschäftsleitung

Leider konnte Harry Belafonte nicht persönlich auftreten -- aber seinen bekannten lüpfigen Song "Angelina" genossen die zahlreich erschienenen Anwesenden trotzdem. Haupttraktandum neben Rechnung und Budget bildete natürlich die Verabschiedung von Angeline Fankhauser, die nach 13 ausserordentlich engagierten Amtsjahren als Co-Präsidentin zurücktritt, den Grauen Panthern aber erhalten bleibt. Als Erste würdigte Lisa Palm, derzeit älteste Basler Pantherin, das Wirken und die Fähigkeiten Angelines: Es war eine regelrechte Liebeserklärung in Mundart. Remo Gysin bezeichnete Angeline als "Urgestein einer sozialen Politik", als eine Art Mutter Teresa mit unerschöpflicher Energie und unermüdlichem Einsatz. Angeline selber versicherte, den Grauen Panthern weiterhin mit Herzblut zur Verfügung zu stehen; in der Tat werden wir sie noch oft brauchen, vor allem beim noch keineswegs erledigten Thema Pflegefinanzierung BL.

Die Geschäftsleitung ist von den gut 100 Anwesenden einstimmig erneuert worden. Neuer Co-Präsident zusammen mit Remo Gysin ist unser Geschäftsleitungsmitglied Hanspeter Meier, Muttenz, bisher auch Kassier, als welcher er an dieser GV letztmals Rechnung und Budget präsentierte. Hanspeter Meier, ehemaliger Gymnasiallehrer, ist seit langem alterspolitisch engagiert, kennt die Grauen Panther von innen und aussen und ist nicht nur in der Muttenzer Politlandschaft bestens vernetzt, sondern auch auf kantonaler Ebene: Diese Qualitäten werden wir auch in den kommenden Jahren stark beanspruchen. Geschäftsleitung und Vorstand empfahlen Meier einstimmig als Nachfolger von Angeline. Mit grossem Applaus ist die GV diesem Antrag gefolgt.
Hanspeter Meier wünschte unabhängig vom Co-Präsidium das Amt des Kassiers abzugeben. Deshalb haben wir in offener Ausschreibung -- drei gut qualifizierte Bewerbungen gingen ein -- einen neuen Kassier gesucht und gefunden. Felix Müller, Jahrgang 1945, ist ehemaliger Rektor und Gemeinderat von Arlesheim, Stiftungsrat der Obesunne, er verfügt über Budget- wie EDV-Kompetenzen und damit über einen idealen Rucksack für dieses Amt. Auch Felix Müller wurde mit grossem Applaus gewählt und nimmt ab sofort Einsitz in die Geschäftsleitung.

Als Abrundung der GV sahen wir uns nochmals den sehr guten TeleBasel-Report über die Grauen Panther an (er ist auch auf unsere Homepage aufgeschaltet). Nicht zuletzt kommt darin das unermüdliche Wirken von Angeline an allen Fronten und ihre Fähigkeit, einen Sachverhalt mit wenigen Worten auf den Punkt zu bringen, schön zum Ausdruck.

MM

Bilder Generalversammlung vom 2. April 2012