Wie immer im Dezember leisten wir uns zum Jahresende etwas Besonderes. Diesmal haben wir den bekannten Oltner Schriftsteller Alex Capus eingeladen. Mit trockenem Humor, mal burschikos, mal nachdenklich: Zuerst schilderte Alex Capus vor vollem QuBa-Saal seine Lebensumstände, seine mässig aufregende Kleinstadt Olten, wo alle ihn kennen und ansprechen, seine Familie mit den fünf Buben, und, eben, seine fünf Nachbarn, alle mit Vornamen Urs. Von ihnen lernt er viel, und von ihnen las er vor aus seinem neuesten kleinen Buch „Mein Nachbar Urs“. Diese Geschichten sind meist bestechend einfach,  humorvoll, oft hintersinnig, manchmal skurril, auf Capus' egene Art aus dem Leben gegriffen. Früher schrieb Capus Fiktion, später ging er dazu über, Geschichten aufgrund historischer Fakten und wahren Begebenheiten zu erzählen. Und sich elegant zwischen Dichtung und Wahrheit zu bewegen. Ein grosses, intelligentes Vergnügen. MM

 

  • P1040466
  • P1040477
  • P1040478
  • P1040499
  • P1040530
  • P1040532

Fotos: M. Matter